Skip to main content

Viele Besucher auf der „Aluminium China 2015“

Zur diesjährigen Aluminium Messe kamen im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Besucher nach Shanghai. Zusammen mit Unteraussteller Thiel&Hoche, zieht das KAMPF-Team mit Spezialisten aus Deutschland, sowie den Vertriebs- und Service-Verantwortlichen von Kampf Hong Kong und Kampf Machinery Shanghai ein positives Fazit der dreitägigen Veranstaltung. Mit altbekannten Partnern und Freunden, sowie mit neuen Interessenten führte das Team Gespräche über eventuelle Investitionen und sinnvolle Projekte zum Thema Lifecycle Service. Neben Angeboten zur kontinuierlichen Wartung und zu Serviceverträgen war auch das neue Programm der KAMPF Academy für die Besucher aus China und anderen asiatischen Ländern von Interesse. Darüber hinaus bietet KAMPF verschiedene Pakete zur Produktivitäts- und Effizienzsteigerung von bestehenden Anlagen. Allein in China sind bereits rund einhundert KAMPF-Maschinen innerhalb der Aluminiumfolien-Industrie installiert. Als weltweiter Technologieführer verfügt KAMPF über ein breites Wissen – doch nicht nur über Maschinen und Prozesstechnologien, sondern auch über die regionalen Spezifikationen und Anforderungen.

Bild: (KAMPF) Das KAMPF-Team auf der Aluminium China 2015