Skip to main content

Nanshan und KAMPF schließen Vertrag über fünf neue Maschinen

Deal! Das neue Folienwerk von Longkou Nanshan Aluminium Roll New Material Co. in Longkou, Provinz Shandong, VR China erhält fünf neue Maschinen von Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH.

KAMPF erhielt den Zuschlag für dieses Projekt und kürzlich wurde der Vertrag über die Lieferung eines Foliendopplers, Typ Duplomat und vier Separatoren, Typ Sepamat 10 unterzeichnet. Alle Maschinen sind mit der modernsten KAMPF-Antriebs- und Regeltechnik ausgestattet. Diese werden mit der entsprechenden Software kombiniert, um alle relevanten Prozessparameter mit dem Nanshan MES-System auszutauschen. Überarbeitete automatische Handlingsysteme für schnellstes Be- und Entstücken mit Coils bzw. Fertigrollen sorgen für höchste Produktivität. Spätere Upgrades mit Qualitätsüberwachungsgeräten wie z. B. Lochsuchgeräten sind geplant

Die fünf Maschinen gehören zum Nanshan-Erweiterungsprojekt für die Herstellung von zusätzlichen 40.000 t/J Aluminiumdünnstfolie. Nach mehreren ausführlichen Gesprächen zwischen Experten beider Unternehmen während der Projektphase, entschied sich Nanshan für das KAMPF-Paket. Das Nanshan-Team vertraut hier nicht nur in die optimal dimensionierte technische Lösung sondern auch in eine störungsfreie Realisierung.

Seit mehr als 10 Jahren blicken beide Unternehmen auf eine erfolgreiche Partnerschaft. Die Installation und Inbetriebnahme der Maschinen ist für das Frühjahr 2016 geplant. Mit insgesamt 13 Maschinen wird Nanshan einer der größten Installationsorte von KAMPF-State-of-the-Art Folienmaschinen sein.

Bild:(KAMPF) Sepamaten in der Montagehalle des Hauptsitzes

Produktseite Sepamat 

Produktseite Duplomat