Skip to main content

ICE Award für innovative Partnerschaften geht an KAMPF

So sehen Gewinner aus! Geschäftsführer Lutz Busch nimmt den Preis stolz entgegen
So sehen Gewinner aus! Geschäftsführer Lutz Busch nimmt den Preis stolz entgegen
KAMPF-Converting 4.0 hat für die Netzwerk-Starter eine Plattform geschaffen
KAMPF-Converting 4.0 hat für die Netzwerk-Starter eine Plattform geschaffen. v. l. n. r. From left to right: Herbert Nowak (Paul & Co.), Volker Reinhold (BST eltromat), Gerd Bouwer (Neuenhauser Vorwald), Nico van Eyk (Neuenhauser Vorwald), Maik Krüger (KAMPF), Kai Prahl (BST eltromat), Lars Rückemann, (Codecentric), Lutz Busch (KAMPF), Dirk Dornseiff (Codecentric), Nicola Hamann (Mack Brooks), Dr. Christopher Kauczor (BST eltromat), Kristian Jünke (BST eltromat), Dr. Donatus Weber (KAMPF).
Der KAMPF Messe-Stand auf der ICE europe 2017
Der KAMPF Messe-Stand auf der ICE europe 2017

Weltpremiere bei KAMPF auf ICE europe in München

Wow – unglaublich!

Da waren sich die zahlreichen Besucher der ICE-Messe vom 21. – 23.3 in München einig: Es lohnte sich sehr, bei KAMPF vorbeizuschauen. Live konnte man ein echtes Industrie 4.0 Produkt erleben: Die integrative Plattform the@vanced ist ein neues Instrument zur Effizienzsteigerung, nicht nur der Schneid- und Wickeltechnik, sondern des gesamten Produktionsprozesses.

And the winner is …

Schon am ersten Messetag zeigte sich der Erfolg für KAMPF: Nicht nur, dass die Besucher am KAMPF-Stand zahlreicher als je zuvor ihr Interesse zeigten – auch durfte Geschäftsführer Lutz Busch den ICE Award für die Kategorie „Innovative Partnerschaften“ entgegennehmen. „Wir sind sehr stolz, diesen Preis zu erhalten“, so der Geschäftsführer von KAMPF, und brachte die Message des KAMPF-Converting 4.0 Netzwerks noch auf den Punkt: “Together we are stronger“.

Maik Krüger, Leiter strategisches Produktmanagement KAMPF, freute sich sehr, den Besuchern die neue Plattform vorzustellen: “Wer möchte nicht jederzeit über den Status seiner Produktion detailliert informiert sein? Dies bietet dem Anwender den kompletten Überblick und versetzt ihn in die Lage die richtigen Maßnahmen einzuleiten und die Ergebnisse exakt ausgewertet abzulesen. the@vanced macht aus den Produktionsdaten Informationen und aus diesen wird in Echtzeit „Kenntnis“ gemacht. Dadurch ist der Benutzer in der Lage, schnell zu reagieren und Voraussagen zu treffen.“

Man erhält die Analysen in Echtzeit komfortabel angezeigt – überall und jederzeit. Darüber hinaus bietet the@vanced noch zahlreiche Smart Services, welche die Effektivität und die Abläufe weiter verbessern. So hat man z. B. Manuals, Ersatzteilverzeichnisse, Maschinenzeichnungen und vieles mehr direkt verfügbar.

Aus KPC wird the@vanced!

Bereits zur ICE europe 2015 hatte KAMPF die Fachindustrie aufgefordert, in den Dialog zu Industrie 4.0 einzusteigen. Auf der drupa 2016 folgten dann erste Impressionen zu Smart Maintanance Konzepten und auf der K 2016 präsentierte KAMPF bereits den Prototyp des Produktes, welches damals noch mit dem Projektnamen KPC kommuniziert wurde.

Das Exponat auf dem KAMPF Stand in München, der Rollendoktor KRD II, diente während der Messe zur Datenproduktion, um die Live Präsentation von the@vanced zu ermöglichen. Einige in der Schneid- und Wickeltechnik bekannte innovative Unternehmen, wie BST eltromat, Neuenhauser Vorwald und Paul & Co waren als sogenannte Netzwerkstarter dabei. Deren Produkte bzw. Komponenten sind bereits in the@vanced vernetzt. Dr. Donatus Weber, Manager Innovation & Industry 4.0 KAMPF: the@vanced ist eine Plattform, um Systeme, Maschinen und Unternehmen zu verlinken. Uns war wichtig, auf der ICE Messe auch weitere Menschen innovativer Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette zu begeistern, um den Industrie 4.0 Gedanken mit uns gemeinsam weiterzuführen. KAMPF mit der the@vanced Plattform ist dafür offen!“
Und der Hype auf den KAMPF-Stand und die interessanten Gespräche zeigten, dass die Branche bereit dafür ist!

Wir danken allen Besuchern für ihr Interesse und ihre Offenheit!

_______________________________________________________________

Bilder:

(m. f. G. Mack Brooks ) So sehen Gewinner aus! Geschäftsführer Lutz Busch nimmt den Preis stolz entgegen (KAMPF) KAMPF-Converting 4.0 hat für die Netzwerk-Starter eine Plattform geschaffen.

 v. l. n. r. From left to right: Herbert Nowak (Paul & Co.), Volker Reinhold (BST eltromat), Gerd Bouwer (Neuenhauser Vorwald), Nico van Eyk (Neuenhauser Vorwald), Maik Krüger (KAMPF), Kai Prahl (BST eltromat), Lars Rückemann, (Codecentric), Lutz Busch (KAMPF), Dirk Dornseiff (Codecentric), Nicola Hamann (Mack Brooks), Dr. Christopher Kauczor (BST eltromat), Kristian Jünke (BST eltromat), Dr. Donatus Weber (KAMPF).

Bild (KAMPF) Der KAMPF Messe-Stand auf der ICE europe 2017